Offene Jugendarbeit: Gemeidne Kißlegg

Seitenbereiche

Jetzt Facebook-Fan werden
Offene Jugendarbeit

Hauptbereich

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit in Kißlegg

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit ist etwas Besonderes und bietet Kindern und Jugendlichen eine einzigartige Lern- und Erfahrungswelt. Die Basis der Offenen Kinder- und Jugendarbeit bildet eine achtsame und aufmerksame Haltung gegenüber den Themen, Anliegen und Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen. Im Mittelpunkt stehen deren persönliche Fähigkeiten, Ideen, Sorgen und Wünsche.
Im Gegensatz zu vielen anderen Lebensbereichen, übt die Offene Kinder- und Jugendarbeit keinerlei Zwang und Kontrolle aus. Vielmehr bietet sie Raum für Freiwilligkeit, Teilhabe und Selbstbestimmung. Die Aufgabe der hauptamtlichen Jugendsozialarbeiter ist es, diese wichtigen Faktoren des Aufwachsens von jungen Menschen zu unterstützen und zu fördern.

Das Jugendcafé und der Mädchentreff bieten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Freizeit in einem solch angenehmen Rahmen zu verbringen.

Das Jugendcafé ist ein Angebot für alle jungen Menschen, die zwischen 10 und 16 Jahre alt sind. Es hat jeden Mittwoch während der Schulzeit von 14:00 bis 17:30 Uhr geöffnet und findet im Obergeschoss des Jugendhauses statt.
Im Jugendcafé darf sich jeder seinen Nachmittag so gestalten, wie er es gerne möchte. Ein Billardtisch, ein Tischkicker und eine Playstation dürfen nach Absprache gerne genutzt werden. Es kann jedoch auch einfach gechillt, gebastelt, Musik gehört oder gequatscht werden. Auch eine große Auswahl an Gesellschaftsspielen ist im Jugendcafé vorhanden, sodass der Nachmittag für lustige Spiele-Runden genutzt werden kann.

Neben den Angeboten, die den Kindern und Jugendlichen wöchentlich zur Verfügung stehen, finden mit den Gästen des Jugendcafés auch regelmäßig Aktionen, Projekte oder Ausflüge statt.

Betreut wird das Jugendcafé von Fachkräften der Jugendarbeit, die als Ansprechpartner und Unterstützung zur Seite stehen. Für Fragen oder Anliegen von Seiten der Jugendlichen oder deren Eltern, nehmen sich die Jugendsozialarbeiter gerne Zeit.

Der Mädchentreff

Der Mädchentreff ist ein Angebot für alle Mädchen von der 5. bis zur 7. Klasse. Er findet jeden Freitag während der Schulzeit von 14.30 bis 16.30 Uhr im Obergeschoss des Jugendhauses statt.

Mädchenarbeit orientiert sich spezifisch an den Lebenslagen weiblicher Jugendlicher und möchte diese in ihrer selbständigen und selbstbewussten Entwicklung zu unterstützen.
Der Mädchentreff bietet dazu viele abwechslungsreiche Aktionen an und gestaltet die Nachmittage gemeinsam mit den Mädchen ganz in deren Sinne. Von kreativen Tätigkeiten über Sportangebote und einen Selbstbehauptungskurs bis hin zu Ausflügen in den Zoo oder zu Tanzwettbewerben kann alles dabei sein. Der gemeinsame Spaß steht im Mädchentreff im Vordergrund – und zwar ganz „unter Mädels“.

Infobereiche