Strandbad Obersee wichtige Infos & Regelungen:

Die Gemeinde Kißlegg freut sich ihre Badegäste im Strandbad begrüßen zu dürfen. Aufgrund der aktuellen Situation wurde eigens ein Hygienekonzept erstellt. Hier in kürze die wichtigsten Informationen & Regelungen, die vorab zu beachten sind:

  • Eintritt und Eintrittspreise: Zur Vermeidung von Warteschlangen ist der Eintritt in das Strandbad Obersee in der Saison 2020 kostenfrei. Eintritt für Kinder bis zum 10. Lebensjahr nur in Begleitung eines Erwachsenen. Beim Eintritt muss ein ausgefülltes Kontaktdatenformular abgegeben werden. Das Formular finden Sie HIER und kann bereits zu Hause heruntergeladen und vorbereitet werden. Familien können ein gemeinsames Formular abgeben. Vordrucke gibt es auch im Kassenbereich des Strandbads
     
  • Parkplatz: Erstmals wird eine Parkplatzgebühr von 7 € pro Tag erhoben. Der Parkschein ist am Parkautomaten am Wohnmobilstellplatz zu lösen. Achtung: Automat wechselt nicht! Inhaber eines Schwerbehindertenparkausweises können kostenlos parken. Darunter zählen der EU-Parkausweis (blau) oder der Parkausweis Deutschland (orange).
     
  • Die maximale Besucherzahl bleibt auf 800 Personen beschränkt, die warmen Duschen im Badehaus sind gesperrt, für die Toilette wird Mundschutz benötigt, der Mindestabstand beträgt 1,5 m. Erste Lockerung ab 1. Juli: Im Warmbad dürfen 32 Personen schwimmen, im Kleinkinderbecken dürfen 20 Kinder gleichzeitig planschen.
     
  • Auf der Seite des Strandbades (https://www.kisslegg.de/buerger/freizeit-kultur/ausflugsziele/strandbad) wurde eine Bäder-Ampel eingefügt. Mit Hilfe dieser Ampel wollen wir mitteilen wie viel Plätze im Strandbad Obersee noch frei sind. Wir aktualisieren die Bäder-Ampel in regelmäßigen Abständen, damit Sie einen Einblick auf die noch verfügbaren Plätze haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Anzeige von freien Plätzen in der Bäder-Ampel keine Garantie für einen Einlass darstellt, da diese in Intervallen aktualisiert werden.

  • Der Sprungturm muss sicherheitstechnisch überprüft werden und ist deshalb gesperrt (hat nichts mit Corona zu tun)
 

Die ergriffenen Maßnahmen sollen der Gefahr von Infektionen soweit wie möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist aber zwingend erforderlich, dass auch die Badegäste ihrer Eigenverantwortung – gegenüber sich selbst und anderen – durch Einhaltung der Regeln gerecht werden. Das Strandbadpersonal bittet um Einhaltung der aufgestellten Regeln und Befolgen der Anweisungen.

 

Kontakt:

Strandbad Kißlegg
Strandbadweg 5
88353 Kißlegg
Telefonnummer: 07563 180967

Öffnungszeiten:

Täglich
09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bei Regen
09:00 Uhr bis 10:00 Uhr und
17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bei Temperaturen unter 15 °C bleibt das Bad geschlossen

 

Abfall & Wertstoffe: Gemeidne Kißlegg

Seitenbereiche

Jetzt Facebook-Fan werden
Abfall & Wertstoffe

Hauptbereich

Abfallberatung

Die Zuständigkeit für die Abfallbeseitigung wurde zum 01.01.2016 auf den Landkreis Ravensburg übertragen.
Bei Fragen helfen die Mitarbeiter des Landratsamtes Ravensburg unter der Hotline Telefonnummer: 0751 85-2345 gerne weiter.

Weitere Infos sind auf der Homepage des Landkreises abrufbar.

Für folgende Fälle ist weiterhin die Gemeindeverwaltung zuständig:

  • Ausgabe der kostenlosen Windelsäcke für Haushalte mit Kindern bis 3 Jahre und Menschen mit Inkontinenz (ärztliches Attest erforderlich)
  • Verkauf von gebührenpflichtigen Müllsäcken (sog. Festlessäcke)

Ansprechpartner ist Frau Schlichter.

Abfallkalender (Restmüll und Biotonne)

Den Abfallkalender speziell für Ihre Adresse können Sie hier einsehen. Dort sind die Termine für Restmüll, Biomüll und Papiertonne ersichtlich. Die Abfuhr der Papiertonne ist zusätzlich auch im Wertstoffkalender enthalten.

Außerdem können Sie bei Google Play Store die nützliche AbfallApp kostenlos downloaden.
Einfach "AbfallApp Ravensburg" als Suchbegriff eingeben und herunterladen. Damit sind Sie immer und überall zuverlässig über die Abfuhrtermine von Restmüll- und Biotonne informiert und können sich individuell und ganz nach Bedarf daran erinnern lassen. Zur AbfallApp

Wertstoffannahmestellen

Unten aufgeführt finden Sie genaue Informationen zu unseren Wertstoffannahmestellen.

*Alle Wertstofftermine werden in unserem Amtsblatt „Kißlegger“ veröffentlicht.

Kißlegg Ort

Wertstoffhof

Sämtliche Wertstoffe und Grünmüll können beim Kißlegger Wertstoffhof, Firma Stark, Zaisenhofen, Friedrich-List-Str. 18, Tel. 07563/9155101 abgegeben werden.

Öffnungszeiten Wertstoffhof

Montag bis Freitag, 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Samstag, 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Containerstandort Erlenweg - Parkplatz KIK und Finkbeiner

Auf dem Parkplatz von KIK und Finkbeiner im Erlenweg können eingeworfen werden:

Altglas, Dosen und Altkleider

Immenried

Hofstelle Dietenberger, Hauptstraße 19

14-tägige Annahme von Leichtverpackungen (RaWEG-Sack), Papier und Glas *

Containerstandort Spritzenhaus (Einmündung Hauptstraße/Zur Holzmühle)

Dosencontainer

Waltershofen

Herr Sonntag, Weidengasse 9

14 tägige Annahme von Leichtverpackungen (RaWEG-Sack) *

Containerstandort Oskar-Farny-Halle

Papier, Glas und Dosen

Wertstofftermine

Es sind keine Einträge vorhanden.

Grünmüll

Auf dem Kißlegger Wertstoffhof, der täglich geöffnet ist, können private Gartenbesitzer kostenlos ihren Grünmüll anliefern. Eine Mengenbegrenzung gibt es derzeit nicht.

Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes sind:
Montag bis Freitag, 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Samstag, 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Weitere Informationen  rund um die Grüngutanlieferung und Sperrmüllabholung finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes Ravensburg.

Fragen zum Thema beantwortet Frau Arnold
Telefonnummer: 07563 936-131

oder das Infotelefon des Landkreises
Telefonnummer: 0751 852345
 

Sperrmüll

Einmal jährlich verschickt der Landkreis an alle Gebührenpflichtigen eine Sperrmüllkarte.

Mit der Sperrmüllkarte kann eine kostenlose Abfuhr/Jahr von Sperrmüll beauftragt werden. Dabei darf ein Volumen von zwei Kubikmetern oder ein Gewicht von 100 kg nicht überschritten werden. Einzelstücke dürfen nicht mehr als 60 kg wiegen. Die Abfuhr erfolgt innerhalb von sechs Wochen nach Eingang der Karte im Landratsamt. Der genaue Termin  wird ca. eine Woche vorher vom Abfuhrunternehmen mitgeteilt.

Bitte beachten Sie die folgenden allgemeinen Hinweise:
Altholz/Holzmöbel sind z. B. Schränke, Kommoden, Truhen, Stühle, Tische, Bänke, Lattenroste, Bettgestelle, Möbelteile aus Holz, Gartenmöbel aus Holz, Regale
Altmetall/Schrott sind z. B. Fahrräder, Kinderwagen, Metallwannen/ -behälter, Bettroste aus Metall, Gartenmöbel aus Metall, Öfen (öl- und schamottfrei)
Sonstiger Sperrmüll sind z. B. Matratzen, Teppiche, Teppichböden, Skier, Surfbretter, Federbetten, Möbel und Gartenmöbel aus Kunststoffen, Koffer, Körbe, Sofas, Liegen, Couches, sonstige Polstermöbel, Regentonnen

Elektro- und Elektrogeräte gemäß Elektrogesetz wie z. B. Herde, Kühl- und Gefriergeräte, Geschirrspüler, Wäschetrockner sind kein Sperrmüll und daher von der Abholung ausgeschlossen!

Nicht zum Sperrmüll gehören:
Ölradiatoren, Renovierungs- und Bauabfälle (z. B. Sanitärkeramik, Gipskartonplatten, Deckenpaneelen, Glaswolle, Bauholz), Gartenzäune, Fenster, Außen- und Innentüren, Sondermüll (z. B. Eimer mit Farbe- und Lackresten), Autoreifen, Autobatterien, Autoteile, Kartonagen, Glasscheiben, Kleidung und Schuhe, Mülltonnen, Altmetalle (z. B. Wäscheständer, Töpfe)

Der Sperrmüll kann alternativ auch selbst abgegeben werden. Auch hier kann max. ein Gewicht von 100 kg kostenlos abgegeben werden. Darüber hinaus gehende Mengen an Sperrmüll werden jeweils zu den vor Ort gültigen Preisen berechnet.

Die Annahmestellen des Landkreises sind neben dem Kißlegger Wertstoffhof:

In Aulendorf bei der Firma Heydt, im Leutkircher Wertstoffhof sowie in Wilhelmsdorf bei der Firma Metzger. Außerdem bei den beiden Entsorgungszentren Obermooweiler und Gutenfurt.

Infobereiche