Strandbad Obersee wichtige Infos & Regelungen:

Die Gemeinde Kißlegg freut sich ihre Badegäste im Strandbad begrüßen zu dürfen. Aufgrund der aktuellen Situation wurde eigens ein Hygienekonzept erstellt. Hier in kürze die wichtigsten Informationen & Regelungen, die vorab zu beachten sind:

  • Eintritt und Eintrittspreise: Zur Vermeidung von Warteschlangen ist der Eintritt in das Strandbad Obersee in der Saison 2020 kostenfrei. Eintritt für Kinder bis zum 10. Lebensjahr nur in Begleitung eines Erwachsenen. Beim Eintritt muss ein ausgefülltes Kontaktdatenformular abgegeben werden. Das Formular finden Sie HIER und kann bereits zu Hause heruntergeladen und vorbereitet werden. Familien können ein gemeinsames Formular abgeben. Vordrucke gibt es auch im Kassenbereich des Strandbads
     
  • Parkplatz: Erstmals wird eine Parkplatzgebühr von 7 € pro Tag erhoben. Der Parkschein ist am Parkautomaten am Wohnmobilstellplatz zu lösen. Achtung: Automat wechselt nicht! Inhaber eines Schwerbehindertenparkausweises können kostenlos parken. Darunter zählen der EU-Parkausweis (blau) oder der Parkausweis Deutschland (orange).
     
  • Die maximale Besucherzahl bleibt auf 800 Personen beschränkt, die warmen Duschen im Badehaus sind gesperrt, für die Toilette wird Mundschutz benötigt, der Mindestabstand beträgt 1,5 m. Erste Lockerung ab 1. Juli: Im Warmbad dürfen 32 Personen schwimmen, im Kleinkinderbecken dürfen 20 Kinder gleichzeitig planschen.
     
  • Auf der Seite des Strandbades (https://www.kisslegg.de/buerger/freizeit-kultur/ausflugsziele/strandbad) wurde eine Bäder-Ampel eingefügt. Mit Hilfe dieser Ampel wollen wir mitteilen wie viel Plätze im Strandbad Obersee noch frei sind. Wir aktualisieren die Bäder-Ampel in regelmäßigen Abständen, damit Sie einen Einblick auf die noch verfügbaren Plätze haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Anzeige von freien Plätzen in der Bäder-Ampel keine Garantie für einen Einlass darstellt, da diese in Intervallen aktualisiert werden.

  • Der Sprungturm muss sicherheitstechnisch überprüft werden und ist deshalb gesperrt (hat nichts mit Corona zu tun)
 

Die ergriffenen Maßnahmen sollen der Gefahr von Infektionen soweit wie möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist aber zwingend erforderlich, dass auch die Badegäste ihrer Eigenverantwortung – gegenüber sich selbst und anderen – durch Einhaltung der Regeln gerecht werden. Das Strandbadpersonal bittet um Einhaltung der aufgestellten Regeln und Befolgen der Anweisungen.

 

Kontakt:

Strandbad Kißlegg
Strandbadweg 5
88353 Kißlegg
Telefonnummer: 07563 180967

Öffnungszeiten:

Täglich
09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bei Regen
09:00 Uhr bis 10:00 Uhr und
17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bei Temperaturen unter 15 °C bleibt das Bad geschlossen

 

Bauhof: Gemeidne Kißlegg

Seitenbereiche

Jetzt Facebook-Fan werden
Bauhof

Hauptbereich

Bauhof der Gemeinde Kißlegg

Der Bauhof Kißlegg befindet sich im Gewerbegebiet Zaisenhofen in der Robert-Bosch-Straße 26 und ist eine wichtige Abteilung der Gemeindeverwaltung.

Im Bauhof in Kißlegg-Zaisenhofen wird Material und Gerätschaft für Grünpflege, Straßenerhaltung- und reinigung, Winterdienst und anderes aufbewahrt und die erforderlichen Fahrzeuge untergebracht. Die Mitarbeiter sind für die Bewältigung der Aufgaben für die Gemeinde unverzichtbar. Ihre Tätigkeiten haben eine wichtige Wirkung auf die äußere Darstellung der Gemeinde. In den zum Teil strengen Wintermonaten im Allgäu ist der Bauhof oft im Dauereinsatz um den Winterdienst auf den Straßen zu bewerkstelligen.

Uwe Minsch, Bauhofleiter

"Der Bauhof verfügt derzeit über 18 Vollzeitbeschäftigte und zwei Stellen im Verwaltungsbereich. Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass wir seit Jahren auch Menschen mit Behinderung gut in unsere Tagesabläufe integrieren können. Neben den Menschen hilft uns ein entsprechender Maschinen- und Fuhrpark die anstehenden Aufgaben zu bewältigen. Die Gemeinde hat in den letzten Jahren in diesem Bereich viel investiert, worüber wir froh und dankbar sind. Auch das Betriebsgebäude wird den Anforderungen und Aufgaben in vollem Umfang gerecht.

Nach langjährigen Bemühungen haben wir es geschafft, bei den Bürgern der Gemeinde und den Ortschaften, so viel Vertrauen zu erlangen, dass Aufgaben nach Priorität und wirtschaftlichen Abläufen ausgeführt werden können. Dahinter steckt nicht zuletzt ein gutes Team das zusammenhält und ein gutes Arbeitsklima pflegt.

Ich, als Bauhofleiter und unser gesamtes Team, arbeiten sehr gerne für die Bürger der Gemeinde und hoffen immer auf Verständnis und Toleranz, wenn es mal nicht optimal läuft. Wie vielseitig unser Aufgabenbereich ist, zeigt eine unvollständige Auswahl unserer Arbeitsschwerpunkte:"

- Regelmäßige Kontrolle mit Dokumentation sämtlicher Straßen, Wege und Plätze einschließlich Organisation und Umsetzung des Winterdienstes im gesamten Gemeindegebiet (ca. 300 km + Anbringen von ca. 8.000 Schneepfählen)

- Unterhaltung und Reparatur der gesamten Straßenbeleuchtung mit ca. 1.200 Lichtpunkten

- Beheben von kleineren Fahrbahnschäden im Sinne der Verkehrssicherung

- Unterhaltung und Erneuerung der gesamten Beschilderung und Verkehrszeichen

- Reinigung und Reparatur von Fahrbahn, Schächten und Plätzen

- Kontrolle, Baumschau und Unterhaltung sämtlicher Bäume und Grünanlagen

- Unterhaltung, Neubau und wöchentliche Kontrollen der 15 gemeindeeigener Spielplätze samt Kindergärten

- Aufbau, Absperrung und Müllbeseitigung bei Veransaltungen wie Straßenfest, Märkte, Fasnetsumzug

- Mäharbeiten, Unterhaltung und Pflege der sieben eigenen Sportplätze

- Herstellung von kleineren Radwegen, Zuwegungen, Pflasterflächen

- Herstellung einfacher Möblierungen in Kindergärten, Asylunterkünften und sonstigen öffentlichen Einrichtungen

- Unterhaltung von Wirtschafts- und Wanderwegen

           

Infobereiche