Strandbad Obersee - wichtige Infos & Regelungen:

Die Gemeinde Kißlegg freut sich ihre Badegäste im Strandbad begrüßen zu dürfen. Aufgrund der aktuellen Situation wurde eigens ein Hygienekonzept erstellt. Hier in kürze die wichtigsten Informationen & Regelungen, die vorab zu beachten sind:

  • Eintritt und Eintrittspreise: Zur Vermeidung von Warteschlangen ist der Eintritt in das Strandbad Obersee in der Saison 2020 kostenfrei. Eintritt für Kinder bis zum 10. Lebensjahr nur in Begleitung eines Erwachsenen. Beim Eintritt muss ein ausgefülltes Kontaktdatenformular abgegeben werden. Das Formular finden Sie HIER und kann bereits zu Hause heruntergeladen und vorbereitet werden. Familien können ein gemeinsames Formular abgeben. Vordrucke gibt es auch im Kassenbereich des Strandbads
  • Parkplatz: Erstmals wird eine Parkplatzgebühr von 7 € pro Tag erhoben. Der Parkschein ist am Parkautomaten am Wohnmobilstellplatz zu lösen. Achtung: Automat wechselt nicht! Inhaber eines Schwerbehindertenparkausweises können kostenlos parken. Darunter zählen der EU-Parkausweis (blau) oder der Parkausweis Deutschland (orange).
  • Für Dauerparker bietet die Gemeindeverwaltung Dauerparktickets zum Preis von 50 Euro (Gültigkeit für die restliche Saison bis etwa Mitte September) an. Die Parkausweise werden von der Finanzverwaltung der Gemeinde im Dr.-Franz-Reich-Haus, jeweils vormittags von 8 bis 12.30 Uhr und Donnerstagnachmittag bis 17 Uhr verkauft. Sie werden jeweils für ein Auto(-kennzeichen) individualisiert
  • Die maximale Besucherzahl bleibt auf 800 Personen beschränkt, die warmen Duschen im Badehaus sind gesperrt, für die Toilette wird Mundschutz benötigt, der Mindestabstand beträgt 1,5 m. Erste Lockerung ab 1. Juli: Im Warmbad dürfen 32 Personen schwimmen, im Kleinkinderbecken dürfen 20 Kinder gleichzeitig planschen.
  • Auf der Seite des Strandbades (https://www.kisslegg.de/buerger/freizeit-kultur/ausflugsziele/strandbad) wurde eine Bäder-Ampel eingefügt. Mit Hilfe dieser Ampel wollen wir mitteilen wie viel Plätze im Strandbad Obersee noch frei sind. Wir aktualisieren die Bäder-Ampel in regelmäßigen Abständen, damit Sie einen Einblick auf die noch verfügbaren Plätze haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Anzeige von freien Plätzen in der Bäder-Ampel keine Garantie für einen Einlass darstellt, da diese in Intervallen aktualisiert werden.

  • Der Sprungturm muss sicherheitstechnisch überprüft werden und ist deshalb gesperrt (hat nichts mit Corona zu tun)
 

Die ergriffenen Maßnahmen sollen der Gefahr von Infektionen soweit wie möglich vorbeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist aber zwingend erforderlich, dass auch die Badegäste ihrer Eigenverantwortung – gegenüber sich selbst und anderen – durch Einhaltung der Regeln gerecht werden. Das Strandbadpersonal bittet um Einhaltung der aufgestellten Regeln und Befolgen der Anweisungen.

 

Kontakt:

Strandbad Kißlegg
Strandbadweg 5
88353 Kißlegg
Telefonnummer: 07563 180967

Öffnungszeiten:

Täglich
09:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bei Regen
09:00 Uhr bis 10:00 Uhr und
17:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bei Temperaturen unter 15 °C bleibt das Bad geschlossen

 

Veranstaltungskalender: Gemeidne Kißlegg

Seitenbereiche

Jetzt Facebook-Fan werden
Veranstaltungskalender

Hauptbereich

Veranstaltungen

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen in der Übersicht.

Zeitraum

      Kategorie

      Tuffsteinwanderung nach Weißenbronn

      date 15.08.2020 time 13:30 Uhr organiserNABUplaceBahnhof Kißlegg (Bildung Fahrgemeinschaften)

      Beginn der Wanderung ist am Sportplatz Alttann um 13.45 Uhr.
      Der Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Bahnhof in Kißlegg (Bildung von Fahrgemeinschaften)

      Tuffsteinwanderung nach Weißenbronn

      Öffentliche Schlossführung

      date 15.08.2020 time 15:00 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceNeues Schloss KißleggE-Mail schreiben

      Öffentliche Führung und Rundgang durchs Neue Schloss Kißlegg. Besichtigung der prunkvollen Barockräume und der Schlosskapelle. Besonders sehenswert sind die berühmten Sibyllenfiguren von Feuchtmayer.

      Dauer: ca. 1 Stunde
      Treffpunkt: Eingang Gäste- und Bürgerbüro, Nordseite des Schlosses
      Eintritt: frei

      Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Bitte nehmen Sie einen Mundschutz mit, falls in einem Raum der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die Teilnahme erfolgt nur unter Angabe der Adressdaten.

      Öffentliche Schlossführung

      Sonderausstellung "Kißlegg wie gemalt"

      date 16.08.2020 time 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceNeues Schloss Kißlegg

      Kißlegg wie gemalt - Aquarell, Acryl und Öl - handgemalte Bilder mit schönen Motiven von Städten und Landschaften wecken das Fernweh in jedem Menschen und bleiben in nachhaltiger Erinnerung, erzeugen bisweilen auch Momente, der inneren Balance, der Stille, Ruhe und Ausgeglichenheit.
      Künstler die hier leb(t)en oder als Gast verweilten haben das Gesehene auf Papier gebracht – als Gemälde oder Zeichnung; als Gedicht oder als kleine Anekdoten. Dem Aufruf, Kunstwerke und Literatur der Gemeinde für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen sind viele Künstler gefolgt. Aber auch Kißlegger Bürger/innen haben Kunstwerke aus ihrem Besitz zur Verfügung gestellt.
      Eine beachtliche Ausstellung ist hierdurch entstanden und zeigt Kißlegg aus verschiedenen Blickwinkeln der Künstler.

       
      Sonderausstellung "Kißlegg wie gemalt"

      Artist in Residence 2020

      date 16.08.2020 time 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceNeues Schloss Kißlegg

      Stefan Kuhn - Lakeshore Operations
      Der Fotograf Stefan Kuhn zeigt im Rahmen von „Artist in Residence 2020“ im Neuen Schloss Kißlegg sein künstlerisches Projekt - die Serie „Lakeshore Operations“. Für dieses Kunstprojekt hat Kuhn Seen aus dem Kißlegger Umland aus der Vogelperspektive fotografiert und die einzelnen Bilder neu arrangiert.

      Stefan Kuhn Jahrgang 1977, studierte an der Foto-Design-Schule in Pforzheim und schloss 2003 mit Auszeichnung ab. Er ist Mitglied der New Yorker Bildbibliothek Gallerystock sowie der Hamburger Bildagentur Maground. Kuhn ist Gewinner zahlreicher nationaler und internationaler Fotopreise und hatte bereits Ausstellungen in London, Los Angeles, Paris, Venedig, Berlin und Stuttgart. Stefan Kuhn arbeitet als freischaffender Künstler sowie als Werbefotograf für nationale und internationale Kunden.

      www.stefankuhn.com
       

       
      Artist in Residence 2020

      Öffentliche Schlossführung

      date 16.08.2020 time 15:00 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceNeues Schloss KißleggE-Mail schreiben

      Öffentliche Führung und Rundgang durchs Neue Schloss Kißlegg. Besichtigung der prunkvollen Barockräume und der Schlosskapelle. Besonders sehenswert sind die berühmten Sibyllenfiguren von Feuchtmayer.

      Dauer: ca. 1 Stunde
      Treffpunkt: Eingang Gäste- und Bürgerbüro, Nordseite des Schlosses
      Eintritt: frei

      Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt. Bitte nehmen Sie einen Mundschutz mit, falls in einem Raum der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Die Teilnahme erfolgt nur unter Angabe der Adressdaten.

      Öffentliche Schlossführung

      Artist in Residence 2020

      date 18.08.2020 time 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceNeues Schloss Kißlegg

      Stefan Kuhn - Lakeshore Operations
      Der Fotograf Stefan Kuhn zeigt im Rahmen von „Artist in Residence 2020“ im Neuen Schloss Kißlegg sein künstlerisches Projekt - die Serie „Lakeshore Operations“. Für dieses Kunstprojekt hat Kuhn Seen aus dem Kißlegger Umland aus der Vogelperspektive fotografiert und die einzelnen Bilder neu arrangiert.

      Stefan Kuhn Jahrgang 1977, studierte an der Foto-Design-Schule in Pforzheim und schloss 2003 mit Auszeichnung ab. Er ist Mitglied der New Yorker Bildbibliothek Gallerystock sowie der Hamburger Bildagentur Maground. Kuhn ist Gewinner zahlreicher nationaler und internationaler Fotopreise und hatte bereits Ausstellungen in London, Los Angeles, Paris, Venedig, Berlin und Stuttgart. Stefan Kuhn arbeitet als freischaffender Künstler sowie als Werbefotograf für nationale und internationale Kunden.

      www.stefankuhn.com
       

       
      Artist in Residence 2020

      Sonderausstellung "Kißlegg wie gemalt"

      date 18.08.2020 time 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceNeues Schloss Kißlegg

      Kißlegg wie gemalt - Aquarell, Acryl und Öl - handgemalte Bilder mit schönen Motiven von Städten und Landschaften wecken das Fernweh in jedem Menschen und bleiben in nachhaltiger Erinnerung, erzeugen bisweilen auch Momente, der inneren Balance, der Stille, Ruhe und Ausgeglichenheit.
      Künstler die hier leb(t)en oder als Gast verweilten haben das Gesehene auf Papier gebracht – als Gemälde oder Zeichnung; als Gedicht oder als kleine Anekdoten. Dem Aufruf, Kunstwerke und Literatur der Gemeinde für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen sind viele Künstler gefolgt. Aber auch Kißlegger Bürger/innen haben Kunstwerke aus ihrem Besitz zur Verfügung gestellt.
      Eine beachtliche Ausstellung ist hierdurch entstanden und zeigt Kißlegg aus verschiedenen Blickwinkeln der Künstler.

       
      Sonderausstellung "Kißlegg wie gemalt"

      Kißlegger Sommer

      date 18.08.2020 time 19:30 Uhr bis 20:30 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceVor dem Neuen Schloss

      Die Gemeinde Kißlegg lädt zum Sommerabendkonzert mit dem Musikverein Heggelbach ein.

      Kißlegger Sommer

      Mittwochführung „S´Leaba im Barock“

      date 19.08.2020 time 19:00 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceNeues Schloss Kißlegg – großes Tor

      Am 19. August um 19 Uhr, wird der Barockzeit auf den Zahn gefühlt. Mit der Führung „S`Leaba im Barock“ werden die Gesellschaftsschichten „Herrschaft – Klerus – Bürgertum mit ihren Gewohnheiten, Sorgen und Nöten während der Barockzeit anschaulich erklärt.

      Treffpunkt: Neues Schloss – großes Tor

      Hinweis:

      Preis pro Führung/Person: 7 Euro

      Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb sind Karten für die Veranstaltungen nur im Gäste- und Bürgerbüro Kißlegg erhältlich. Es gibt keine Abendkasse.

      Es gelten die allg. Hygienebestimmungen – bitte bringen sie einen Mundschutz mit.

      Mittwochführung „S´Leaba im Barock“

      Artist in Residence 2020

      date 20.08.2020 time 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr organiserGemeinde KißleggplaceNeues Schloss Kißlegg

      Stefan Kuhn - Lakeshore Operations
      Der Fotograf Stefan Kuhn zeigt im Rahmen von „Artist in Residence 2020“ im Neuen Schloss Kißlegg sein künstlerisches Projekt - die Serie „Lakeshore Operations“. Für dieses Kunstprojekt hat Kuhn Seen aus dem Kißlegger Umland aus der Vogelperspektive fotografiert und die einzelnen Bilder neu arrangiert.

      Stefan Kuhn Jahrgang 1977, studierte an der Foto-Design-Schule in Pforzheim und schloss 2003 mit Auszeichnung ab. Er ist Mitglied der New Yorker Bildbibliothek Gallerystock sowie der Hamburger Bildagentur Maground. Kuhn ist Gewinner zahlreicher nationaler und internationaler Fotopreise und hatte bereits Ausstellungen in London, Los Angeles, Paris, Venedig, Berlin und Stuttgart. Stefan Kuhn arbeitet als freischaffender Künstler sowie als Werbefotograf für nationale und internationale Kunden.

      www.stefankuhn.com
       

       
      Artist in Residence 2020

      Infobereiche

      Natur, Kultur, Erlebnisse