Informationen zur Corona-Situation

Aktuelle Information und Maßnahmen (Stand 03.04.2020) der Gemeinde Kißlegg finden Sie HIER

Besuch der Verwaltung nur nach telefonischer Terminvereinbarung möglich
Um die direkten Kontakte zu minimieren und mögliche Ansteckungen zu vermeiden, bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger sich nach Möglichkeit telefonisch oder per Mail an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung zu wenden. Sofern kein Ansprechpartner bekannt ist, können Anfragen unter der Telefonnummer: 07563 936 0 vorgenommen werden.

Die Verwaltung ist telefonisch zu folgenden Zeiten erreichbar:
Montag - Freitag von 8.00 - 12.30 Uhr
Donnerstags von 14.00 - 17.00 Uhr

**Wichtiger Hinweis: Die zusätzlichen Öffnungszeiten des Gäste-und Bürgerbüros (Freitagnachmittag und Samstagvormittag) entfallen vorübergehend **

 

150 Jahre Bahnanschluss: Gemeidne Kißlegg

Seitenbereiche

Jetzt Facebook-Fan werden
150 Jahre Bahnanschluss

Hauptbereich

Kißlegg feiert

Der 13. Juni 1870 war für Kißlegg ein denkwürdiger Tag. Damals kam in Hahnensteig die erste Lokomotive auf der Gemarkung Kißlegg an. Ein Ereignis, das den Ort nachhaltig veränderte und das es 150 Jahre danach Wert ist, gebührend zu feiern.

  

Die Bedeutung der Bahn als Transportmittel ist in Kißlegg aktueller denn je. Kißlegg ist heute Bahnknotenpunkt der Strecken Freiburg – Aulendorf – München und Lindau – München. Die Bahnstrecke wurde gerade erst elektrifiziert. Ab 2021 werden die Züge elektrisch durch den Ort rollen und damit die Fahrtzeiten verkürzen sowie den Fahrplan deutlich ausbauen. Viele Gründe also, für die Kißlegger und alle, die nach Kißlegg kommen, zu feiern: Mit einem Gabelfrühstück, Frühschoppen und musikalischer Umrahmung wie vor 150 Jahren, mit einer echten Dampflok und einer Modelleisenbahnausstellung, mit einer Wanderung bis zur ehemaligen Torffabrik (einer der wirtschaftlichen Nutznießer der Bahn) und mit vielen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr, die uns daran erinnern, was der Bahnanschluss für Kißlegg bedeutet.

Infobereiche