Seite drucken
Gemeinde Kißlegg

Open-Air Kino 2022

Wer in den Sommerferien gemeinsam mit anderen einen spannenden und unterhaltsamen Abend erleben will, der sollte das Sommerabend Open-Air Kino in Kißlegg nicht verpassen. Jedes Jahr verwandelt sich der Schlossplatz vor dem Neuen Schloss Kißlegg in ein Open-Air-Kino. Auf einer großformatigen Leinwand werden in diesem Jahr an vier Abenden anspruchsvolle, amüsante, bekannte und auch weniger bekannte Filme gezeigt. Die Veranstaltungen finden nur bei gutem Wetter statt. Getränke und Snacks werden zum Verkauf angeboten.

Donnerstag, 28. Juli I 21.30 Uhr High Society

Anabel von Schlacht ist die wohlstandsverwahrloste Partytochter einer schwerreichen Industriellenfamilie, die geführt wird von Mutter Trixi von Schlacht. Das dachten zumindest alle, doch ein handfester Skandal in Anabels Geburtsklinik enthüllt die Vertauschung diverser Babys und auch Anabels wahre Herkunft: Ihre leibliche Mutter Carmen Schlonz lebt mit ihren beiden anderen Kindern und einem illegalen Untermieter in einer Plattenbau-WG. Als Anabel in ihrem neuen Zuhause eintrifft, gerät sie sich direkt mit dem attraktiven Polizisten Yann in die Haare. Auch ihr weiterer Weg ist gepflastert mit skurrilen Begegnungen, familiären Konflikten und Liebesverwirrungen, führt sie jedoch zur Besinnung auf die wirklich wichtigen Werte des Lebens sowie zur Suche nach ihrer wahren Identität, dem ersten richtigen Job und zur Frage, was Familie eigentlich bedeutet.

Donnerstag, 04. August I 21.30 Uhr Grießnockerlaffäre

Nach einer rauschenden Hochzeitsfeier wird der Polizist Franz Eberhofer von SEK-Männern geweckt. Polizeikollege Barschl wurde mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden, das zweifelsfrei Franz zuzuordnen ist. Dazu kommt als mögliches Motiv, dass Barschl Franz ungeliebter Vorgesetzter und ausgewiesener Erzfeind war. Zusammen mit seinem Kumpel Rudi Birkenberger versucht Franz den Fall aufzuklären. Privat gibt es bei Franz ebenfalls Probleme, da die Jugendliebe seiner Oma, der kauzige Paul, aufgetaucht ist und sich zu Hause ausbreitet.

Donnerstag, 11. August I 21.00 Uhr Kalte Füße

Denis ist ein junger wohnungs- und arbeitsloser Kleinkrimineller. Um seine Schulden zu begleichen bricht er in die abgelegene Villa des reichen Unternehmers Raimund Groenert ein, der nach einem Schlaganfall im Rollstuhl sitzt und nicht sprechen kann. Dort trifft Denis auf Raimunds Enkeltochter Charlotte, eine angehende Polizistin, die sich vorübergehend um ihren Großvater kümmert. Von Charlotte wird Denis für den neuen Krankenpfleger gehalten, er lässt sich auf das Verwechslungsspiel ein. Aber Raimund hat Denis im Gegensatz zu Charlotte durchschaut. Es beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden, bei dem sich Denis neben seinen kriminellen Verwicklungen auch den pflegerischen Herausforderungen und seiner wachsenden Zuneigung zu Charlotte stellen muss.

Donnerstag, 18. August I 21.00 Uhr Der Junge muss an die frische Luft

Ruhrpott 1972. Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren. Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

Der Eintritt ist frei.

Nähere Infos erhalten Sie im Gäste- und Bürgerbüro oder telefonisch unter: Telefonnummer: 07563 936-142

http://www.kisslegg.de//buerger/freizeit-kultur/kunst-kultur/open-air-kino