Seite drucken
Gemeinde Kisslegg (Druckversion)

Loipen

Loipen für die Klassische und freie Technik

Glasklare Luft und knirschender Schnee
Wintersportler kommen auch in diesem Jahr in Kißlegg auf ihre Kosten

Die Sonne verwandelt die winterliche Schneelandschaft in ein Meer aus glitzernden Schneekristallen. Die frischgespurte Loipe liegt einladend vor mir, ich bin heute Morgen wohl der Erste, der sich die Langlaufskier untergeschnallt hat und jetzt in den Genuss einer ausgiebigen Langlaufrunde kommt. Ich packe meine Stöcke und schwinge mich hinein ins winterliche Schneevergnügen….

Kißleggs Loipennetz erfreut sich Jahr für Jahr im Winter großer Beliebtheit. Und dies zurecht, denn bei kaum einer anderen Wintersportart kommt man so in den Genuss der Kombination aus verschneiter Allgäuer Winterlandschaft und sportlicher Betätigung. In diesem Jahr stehen Wintersportbegeisterten drei Loipenrunden zur Verfügung: die ein Kilometer lange Trainingsschleife, die drei Kilometer lange Spitzbühlrunde sowie die neun Kilometer lange Panoramarunde. Startpunkt aller drei Runden ist jeweils hinter dem Kißlegger Schulzentrum in Verlängerung des Sperberwegs. Parkmöglichkeiten sind ausreichend auf dem Schulparkplatz vorhanden.

Speziell für Anfänger geeignet: Trainingsschleife und Spitzbühlrunde

Die Trainingsschleife führt mit einer leichten Steigung nach Emmelhofen und wieder zurück. Auf der Höhe von Hunau zweigt die drei Kilometer lange Spitzbühlrunde. Hier geht es rund um den Kißlegger Wasserspeicher auf die leicht kupierte Spitzbühlrunde. Eine leicht zu laufende Loipenrunde, die auch für Anfänger geeignet ist.

Hier ist Kondition gefragt: Panoramaloipe

Speziell auf der Panoramaloipe kommt man an mancher Stelle in den Genuss eines wunderbaren Panoramablicks auf die schneebedeckte Bergkette sowie über die winterliche Landschaft rund um Kißlegg. An Hunau vorbei geht es ins Roter Moos, durch den Wald bei Niederholz zum tollen Bergpanorama direkt über dem Argensee. Der Rückweg verläuft teilweise auf der gleichen Strecke wieder zurück. Bei einer Gesamtlänge von neun Kilometern und einigen Steigungen ist etwas Kondition gefragt.

Das Kißlegger Loipennetz wird gemeinsam von der Gemeinde Kißlegg und den Loipenpflegern der Ski- und Radabteilung der SG Kißlegg betrieben. Vorrangig werden die Trainingsschleife und die Spitzbühlrunde gespurt. Die Panoramaloipe wird nur bei guter Schneelage gespurt. Tagesaktuelle Loipenberichte finden Sie online unter www.skiundrad-sgk.de/ski/langlauf/.

  • Langlauf in Kißlegg

 

Übersichtsplan der Loipen steht hier zum Download bereit.

http://www.kisslegg.de/index.php?id=91