Seite drucken
Gemeinde Kisslegg (Druckversion)

Grußwort

Grüß Gott in Kißlegg

Bürgermeister
Dieter Krattenmacher

„Kißlegg ist in aller Munde“, das ist weit über die Marktgemeinde hinaus durchaus wörtlich zu nehmen, denn in kaum einer anderen Gemeinde werden so viele beliebte Lebensmittel hergestellt wie hier im Westallgäu. So sind der Krumbach-Sprudel, das Kristallweizen von Farny, der Allgäuer-Emmentaler und viele andere ökologisch und konventionell hergestellte Milchprodukte hier Zuhause. 

Aber Kißlegg bietet nicht nur Ess- und Trinkkultur in zahlreichen Gasthöfen, sondern auch einen reichen Gebäudeschatz, der den Menschen hier Freude und zugleich Verpflichtung ist. Wer hat schon gleich zwei Schlösser, ausgezeichnete Barockkirchen und Kapellen zu bieten, die in ein Band von rund 20 Seen und vielen hundert Hektar Mooren und sanften Hügeln eingebettet sind? Und wer kann schon von sich behaupten Verkehrsknotenpunkt und zugleich Luftkurort zu sein? 

Kißlegg kann es, denn als Westallgäuer Bahnknotenpunkt und mit einem direkten Anschluss an die neue A96 sind wir die Schnittstelle zwischen Baden-Württemberg und Bayern und haben außerdem in vielerlei Hinsicht gute Verbindungen ins benachbarte österreichische Vorarlberg, die Ostschweiz und Liechtenstein. Wer schließlich mit dem Flugzeug nach Memmingen oder Friedrichshafen kommt, wird kurz vor der Landung beim Blick aus dem Fenster diese kleinteilige Landschaft nördlich des Bodensees und der Alpen bemerken und sicher auf Anhieb sympathisch finden. 

Wir freuen uns, wenn Sie nun hier auf unserer Homepage Kißlegg virtuell kennen lernen. Das Original aber bietet noch viel mehr. 

Ihr
Dieter Krattenmacher
Bürgermeister

http://www.kisslegg.de/index.php?id=11